Skip to main content

Trachtenlederhosen für Herren

Klassischerweise wird die Lederhose für den Herren (oder Bayerisch den „Buam“) hergestellt. Daher gibt es bei traditionellen Männerlederhosen auch die meisten Variationen und Unterschiede, es kann also schnell kompliziert werden bei der Auswahl. Je nach Region und Festlichkeit unterscheiden sich die Trachten.
Was eine gute Trachtenlederhose ausmacht, ist dagegen leicht erklärt: Qualität! Eigentlich kauft man sich nur einmal (bzw. keinmal, wenn man erbt) im Leben eine Trachtenlederhose und diese Investition sollte gut überlegt sein. Ab einem vierstelligen Budget kann man auch über Maßanfertigung und handgemachte Stickereien nachdenken (die das Endprodukt um einiges aufwerten). Von billigen Trachtenlederhosen raten wir grundsätzlich ab, da Sie mit einer schlecht gemachten Lederhose den Sinn der ganzen Sache verfehlen, nämlich: sich festlich kleiden.